StraßenTAUBE und StadtLEBEN e.V.
StraßenTAUBE und StadtLEBEN e.V.

Die nachhaltige Lösung für mensch und tier

Betreute Taubenschläge nach dem "augsburger modell"

Die Einrichtung von betreuten Taubenschlägen ist die einzig wirksame Möglichkeit, die Taubenpopulation friedlich, nachhaltig und tierschutzkonform zu reduzieren. Die vorhandenen erfüllen maximal eine Alibi-Funktion. Ihre Anzahl ist bei weitem nicht ausreichend, um alle Tiere von der Straße fernzuhalten.

 

Die wirksamkeit der betreuten Taubenschläge ist wissenschaftlich belegt und hat sich erfolgreich in über 60 Städten bewährt:

 

 

Durch den Austausch der Gelege gegen Gipseier wird die Vermehrung ganz einfach und natürlich reduziert.

 

Die Tauben ziehen sich aus dem Stadtbild zurück, da sie in den Schlägen artgerechtes Futter erhalten. Sie müssen nicht mehr an Imbissbuden betteln und Abfälle zu sich nehmen.

 

Die Tauben halten sich 80 % des Tages im Schlag auf. Der Kot verbleibt somit dort und kann hygienisch entsorgt werden.

 

Und: Das Stadtbild erfährt auf lange Sicht ein freundliches Gesicht, da Vergrämungs-Spike und Fangnetze überflüssig werden.

 

Ein Erfolg der sich sehen lassen kann: Stuttgart verhindert durch den Gelegetausch 3677 ungewollte Taubenküken.

Konzept Eindämmung Taubenpopulation durch betreute Taubenschläge nach dem Augsburger Modell
konzept_a.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

Aufkleber anfordern!

Mit unseren Aufklebern machen Sie auf das Thema Taubenpopulation und die sinnvolle Eindämmungsmethode aufmerksam. Einfach per EMail anfordern: post@strassentaube-und-stadtleben.de

Hier finden Sie uns

StraßenTAUBE und StadtLEBEN e.V.

Frommerner Str. 11

72336 Balingen

 

post@strassentaube-und-stadtleben.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© StraßenTAUBE und StadtLEBEN e.V.